Informationen

Besuch des botanischen Gartens Vallon du Brec

Besuch des botanischen Gartens Vallon du Brec

Der botanische Garten Vallon du Brec liegt auf 1.000 Metern über dem Meeresspiegel und überblickt ein kleines natürliches Tal im Hinterland von Grasse. Er bietet Besuchern eine Reihe von Entdeckungen: Teich- und Wasserpflanzen, Topiari-Landschaft, kleine ummauerte Gärten , Kakteen und große Aloen ... Der Besucher geht auf unebenen Wegen und Treppen, die für die Zirkulation in diesem Garten unerlässlich sind. Diese Strukturen bieten außerdem Perspektiven und vielfältige Sichtweisen auf die umliegende Landschaft. Denn wenn der Garten den Talenten seiner ehemaligen Besitzer - Botaniker, Künstler und Bauherren - viel zu verdanken hat, hängt sein Erfolg auch von einer sorgfältigen Lektüre der Umwelt und einer anschließenden Interpretation des Ortes ab. Dies ist die Rolle von Gebäuden - Treppen, Gehwegen, Pavillons usw. -, die sich in die Landschaft einfügen, indem sie im Gegensatz oder im Einklang mit der Pflanzensphäre stehen. Entdecken Sie jetzt den Garten dieses Künstlers!

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Dieser hübsche bemalte Holzpavillon war der erste Bau im Garten. Er thront auf einem Felsen von mehr als 8 Metern Höhe und ist ein Ort, der der Ruhe und Besinnung gewidmet ist. Dies gilt natürlich auch für die umgebende Landschaft, aber auch für den Karpfenpool, der sich darunter befindet.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Perfekt in die Umgebung integriert, bietet das Haus eine Palette, die mit der der umliegenden Pflanzen harmoniert.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Ein Garten ist nicht nur ein Ort für Pflanzenexperimente oder den Dialog mit der Landschaft. Es ist auch eine Kulisse, in der die Momente des Lebens eingeschrieben sind und die das informierte Auge des Fotografen einfangen kann.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Pflanzen bilden eine Palette, die mit den Jahreszeiten und der Bereicherung neuer Kollektionen variiert.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Das Vallon du Brec wird von mehreren bemalten Holzkonstruktionen unterbrochen, bei denen es sich um Skulpturen handelt, die die Umgebung beleben und sich gleichzeitig den topologischen Gegebenheiten des Ortes (Landfalten, Landschaftslinien usw.) anpassen.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Die Treppen und Wege ermöglichen es Ihnen, sich zwischen den verschiedenen Räumen im Garten zu bewegen.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Die Lage des Gartens bedeutet, dass er sowohl den Einflüssen der Meere aus dem Osten als auch denjenigen aus dem Westen ausgesetzt ist, die härter Hagel und Schnee vom benachbarten Berg bringen.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Im Frühjahr wird der Hügel durch die Blüte von Obstbäumen und Ziersträuchern aufgehellt.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot In einigen offenen Gebäuden an den Seiten sind große Kakteen und Aloe beheimatet.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Am Ende einer letzten Treppe gelangt der Besucher auf eine Plattform, die durch die Blätter großer Eichen geschützt ist und eine Landschaft von Topiaries überblickt.

Botanischer Garten Vallon du Brec


Yanyvone Broudic-Grisot Alle Strukturen - Pavillons, Gehwege, Treppen - wurden sorgfältig von den ehemaligen Eigentümern entworfen. Sie verleihen dem Vallon du Brec sowohl eine architektonische als auch eine botanische Dimension.