Kommentare

Ungewöhnlich: Er verwandelte ein Getreidesilo in ein kleines Haus!

Ungewöhnlich: Er verwandelte ein Getreidesilo in ein kleines Haus!

Sie kennen wahrscheinlich die Containerhäuser, diese in großen Stahlwürfeln angeordneten Lebensräume, die ursprünglich für den Warentransport bestimmt waren. Heute entstehen in den USA neue "erholte" Lebensräume: Häuser in ehemaligen Getreidesilos. Einige haben tatsächlich beschlossen, diesen landwirtschaftlichen Stauseen neues Leben einzuhauchen. Dies ist der Fall des Architekten Christoph Kaiser, der aus einem Getreidesilo ein gemütliches Häuschen gemacht hat.

Öffnungen, um Licht zu bringen


Christoph Kaiser Um dorthin zu gelangen, wurde der alte Metallzylinder in Öffnungen geschnitten, um natürliches Licht in das Haus zu bringen. Auf einer Seite wurde eine vertikale Öffnung geschaffen, um Platz für eine Eingangstür und ein Fenster zu schaffen, das das Zwischengeschoss beleuchtet. Auf der anderen Seite nimmt ein breiter horizontaler Streifen ein Schiebefenster auf. Das Haus profitiert somit von mehreren Lichtquellen.

Ein angenehmer Lebensraum


Christoph Kaiser Das Haus ist zwar klein, aber alles wurde gedacht, um das Wohnen angenehm zu gestalten. Es ist lichtdurchflutet und verfügt über ein komfortables Wohnzimmer, das auf eine schöne Terrasse führt. Sobald das große Fenster geöffnet ist, scheint sich der Hauptraum nach außen zu erstrecken. Und wenn es einmal geschlossen ist, wird es zu einem gemütlichen kleinen Kokon.

Ein komfortables Interieur


Christoph Kaiser Das Interieur ist perfekt arrangiert, so dass das Paar absoluten Komfort genießt. Eine echte Küche, ein Essbereich, viel Stauraum und ein Sofa haben ihren Platz gefunden, ohne dass der Raum überfüllt erscheint. Holz, das häufig für die Dekoration dieses Hauses verwendet wird, wärmt das Ganze.

Ein durchdachtes Zwischengeschoss


Christoph Kaiser Das Getreidesilo ist schmal genug, aber hoch genug, um ein Zwischengeschoss aufzunehmen. Letzteres dient als Schlafzimmer mit einem Doppelbett und einem integrierten Ankleidezimmer. Es wird durch eine kleine Treppe erreicht, deren hängende Stufen einen belüfteten Raum bewahren.

Ein optimiertes Badezimmer


Christoph Kaiser Natürlich verfügt dieses Haus auch über ein Bad, das auf kleinem Raum alles bietet, was man braucht. Der Architekt hat an alles gedacht und dabei kompakte Toiletten, ein kleines rundes Waschbecken und eine Dusche integriert, die perfekt in den Raum passen. Die Einrichtung ist minimalistisch, da dieses Badezimmer vom Boden bis zur Decke in Weiß gehalten ist, damit der Raum so hell wie möglich ist.

Eine bemerkenswerte äußere Anordnung


Christoph Kaiser Da das Haus klein ist, war es wichtig, einen angenehmen Platz im Freien zu schaffen, damit Sie sich auch bei leichtem Sonnenschein darin niederlassen können. Der Architekt hat diesen Raum perfekt arrangiert. Er installierte zuerst Holzpaneele, um ihre Privatsphäre zu bewahren. Große Mülleimer haben auch ihren Platz um das Haus gefunden und beherbergen ein Gemüsebeet und verschiedene Grünpflanzen. Auf der Terrasse vor dem Erkerfenster können Sie in Ruhe essen oder entspannen.

Eine radikale Transformation


Christoph Kaiser Wer hätte gedacht, dass aus diesem alten Metallkornsilo ein schönes komfortables Haus werden könnte?

Ein Haus in einem Getreidesilo ist daher möglich (und es ist wirklich cool!)


Christoph Kaiser Christoph Kaiser hat seine Wette gewonnen, indem er einen landwirtschaftlichen Container in ein hübsches, praktisches und komfortables Haus verwandelt hat. Außerdem ist sie nachts noch schöner, meinst du nicht auch?