Kommentare

10 Sträucher, die im Winter gut riechen

10 Sträucher, die im Winter gut riechen

Im Herzen des Winters hilft uns die Natur, auf den Frühling zu warten, indem sie uns ab Januar Blumen mit einem zarten und faszinierenden Duft bietet. Rustikal lassen diese dekorativen Sträucher einen blumigen Vanille-Duft in der Luft schweben, der uns fast das schlechte Wetter vergessen lässt…

Daphne


Khartasia Unglaublich duftend, sind die Daphne bemerkenswert im Februar-März, wenn sie sich mit rosa oder weißen Blüten mit einem faszinierenden Duft überziehen. Diese prächtigen Sträucher lassen sich leicht in bewaldeten Gärten züchten und sind die besten Verbündeten, um auf den Frühling mit Stil zu warten. Unsere Pflegetipps für Daphne

Mahonia


Wikipedia Der ultimative Winterstrauch, die Mahonia blüht von Dezember bis April. Seine goldgelben Blüten, zart und duftend, kontrastieren mit seinem glänzend grünen Laub, das an Stechpalme erinnert. Sehr schön auch im Sommer, wenn es mit dunkelblauen Beeren geschmückt ist, wird der Mahonia im frühen Frühling oder Herbst gepflanzt.

Sarcococca


Monrovia Sarcococca? Wenn dieser Name für Sie nichts bedeutet, liegt es daran, dass dieser Strauch noch sehr wenig bekannt ist. Dieser prächtige Strauch, der von Januar bis März blüht, hat einen berauschenden Vanille-Duft, der unsere volle Aufmerksamkeit verdient. Sarcococca ist mit seinem immergrünen Laub eine unserer beliebtesten Wintersorten, insbesondere die Sorten Sarcococca humilis, Sarcococca confusa und Sarcococca hookeriana.

Winter Viburnums


Teddington Gardener Bestimmte Sorten von Schneeball mit Winterblumen haben ein delikates Parfüm, das den Garten ab Dezember parfümiert. Sehr dekorativ mit ihren rosa Blüten, die auf dunkelroten Zweigen hervorstechen, blühen Viburnums auch im Schnee. Bei den duftenden Sorten bevorzugen Sie die Sorten Viburnum carlesii und Viburnum x carlocephalum.

Die Mimose


En Filigrane Wir präsentieren die Mimose und ihre prächtigen hellgelben Zweige nicht mehr mit einem einzigartigen Duft. Im Februar war die Mimose der Star der französischen Riviera und verführte die größten Parfümeure durch ihren pudrigen und sonnigen Geruch. Ein essentieller Strauch, der auch in Töpfen in ganz Frankreich sehr gut kultiviert wird.

Winter-Geißblatt


Web03 In der Geißblattfamilie zeichnet sich Lonicera Fragrantissima durch seinen buschigen Wuchs und seine kleinen, duftenden weißen Blüten aus, die oft schon im Dezember erscheinen. Der über den Winter parfümierte, sehr dekorative Strauch, der eine Höhe von mehr als 2 m erreichen kann, wird von Gärtnern sehr geschätzt.

Armands Waldrebe


Bloom Me Wir müssen bis zum Ende des Winters warten, um Clematis armandii blühen zu sehen, die uns ab März ihre prächtigen weißen Blüten mit Vanille-Duft bietet. Diese frühe Waldrebe ist sehr dekorativ und wird am Fuß einer Wand oder in einem Topf auf einer Terrasse oder einem Balkon kultiviert.

Skimmia japonica


JParkers Dieser asiatische Strauch mit sehr dekorativem Laub und Früchten blüht im Februar. Die sternenklaren Blüten von cremeweiß oder rosa-weiß verströmen einen zarten Duft, der sowohl blumig als auch süß ist. Ein wunderschöner Strauch zum Wachsen auf frischer Erde, im Garten oder in Töpfen, auf der Terrasse.

Weiße Forsythie


Bakker.com Wenig bekannt, überrascht Abeliophyllum distichum mit dem zarten Mandelduft seiner kleinen weißen Blüten, die normalerweise von Februar bis März erscheinen. Eine sehr schöne Wintersorte, deren üppige Blüte Sie nicht enttäuschen wird!