Kurz

Die Gärten von Eyrignac

Die Gärten von Eyrignac

** Wir sind nicht weit von Lascaux entfernt, im Périgord Noir, am Fuße des Herrenhauses von Eyrignac. Vor uns befindet sich ein 200 Hektar großes Naturschutzgebiet, von dem ein Teil in französischen Gärten angelegt ist, die elegant mit einem Hauch von Phantasie aus der italienischen Renaissance unterbrochen sind. Diese im 17. Jahrhundert geborenen Gärten konnten dank der inspirierten Arbeit ihres Vorbesitzers ihren ursprünglichen Geist wiedererlangen. Mehr als 40 Jahre später hat die neue Generation die Entwicklung von Pflanzen, die zum Zeitpunkt der Bepflanzung nur 20 cm groß waren, mit Leidenschaft übernommen und beobachtet. Der Geist des französischen Gartens war jedoch schon da, mit seinen Topiaries, seinen grünen Räumen, seiner Buchsbaumstickerei und seinen Blumenbeeten im französischen Stil, die Gestalt annahmen. Seitdem haben die Eyrignac-Gärten mit dem Wachstum der Plantagen auch ihre Adelsbriefe erhalten. Besichtigung des Anwesens. **

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Der Garten wurde von Gilles Sermadiras, dem Vater des jetzigen Besitzers, neu erfunden. Dafür wollte er es so umarbeiten, wie es im 18. Jahrhundert sein sollte. Um sowohl Form als auch Geist zu finden, musste er sich inspirieren lassen und im Garten nach allen Spuren der Vergangenheit wie niedrigen Mauern, Treppen, alten Teichen usw. suchen.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Beeindruckend durch seine Geradheit und seine Höhe, wird die Eibenwand durch zahlreiche Türen unterbrochen, die sich zum Rest des Gartens öffnen.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Anders als ein kurzer Blick vermuten lässt, fehlen in Eyrignac keine Blumen. Der Garten beherbergt Frühlingszwiebeln, Sommerzwiebeln, Rosen, Einjährige und einige Stauden, die wegen ihrer blauen Blüte ausgewählt wurden: Hibiscus syriacus, Potentilla "Goldfinger" und Laubbaum Ceanothe "Glory of Versailles" sind einige der Sorten das Sie rund um das Blumenbeet im französischen Stil entdecken können.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Die Eyrignac-Gärten empfangen mehr als 700 weiße Rosen, die zu 5 verschiedenen Sorten gehören und auf natürliche Weise ihren Platz im weißen Garten finden. Wenn die Blüte im Mai beginnt, können Sie dank aufsteigender Sorten Rosen und Düfte bis zum Frost genießen.

Die Gärten von Eyrignac


Eyrignac Setzen wir unsere Blumenreise mit dem Schauspiel der Blüte der Sommerzwiebeln im Blumengarten fort. Einjährige begleiten die Blüte von Dahlien: Kosmos, Astern und Phlox sorgen für diese hohen Betten und verleihen ihnen gleichzeitig einen Hauch von Farbe und Leichtigkeit.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Runde, quadratische, schlanke Formen ... Der Eyrignac-Garten verwendet alle verfügbaren Volumina, um Kompositionen zu kreieren, die Strenge und Fantasie kombinieren.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Hier ist der Blick für die Botanik weniger wert als für den Charme und die Organisation des Lebens auf dem Land. Im Vordergrund der Fischteich, der die Fische bis zum Verzehr empfängt. Im Hintergrund die alten Ställe des Anwesens.

Die Gärten von Eyrignac


Eric Sander Die Website ist reich an Informationen und ermöglicht es Ihnen, Monat für Monat die Arbeit im Garten anhand eines Arbeitsplans zu verfolgen. Sind wir im oktober Unsere Gärtner sind bemüht, die letzten verwelkten Blumen aufzuspüren und die Vorbereitungen für den Winter abzuschließen, beispielsweise das Jäten der Beete, Schneiden der Kanten und Vertikutieren der Rasenflächen.

Die Gärten von Eyrignac


Eyrignac Im Sommer wird jeden Montagabend ein Picknick in Musik und Weiß im weißen Garten organisiert. Der Sesam, um die Magie des Lichts vom Ende des Tages im Rosengarten zu genießen und die Noten, die ihm entkommen? Tragen Sie einen Hauch von Weiß und lassen Sie Ihrem Genuss freien Lauf.