Kommentare

Vintage Dekor und Souvenirs aus China in einem hübschen Einfamilienhaus in Saint-Nazaire

Vintage Dekor und Souvenirs aus China in einem hübschen Einfamilienhaus in Saint-Nazaire

Verführt und inspiriert von der Seele und dem dekorativen Potenzial dieses 80 m² großen Hauses aus den 1930er Jahren, nahm die Innenarchitektin und Architektin Charlotte Cittadini den Wagemut auf sich, es zu einem 120 m² großen Familienhaus zu machen. Wie? Durch die geschmackvolle und geschickte Anordnung des Dachbodens in seinem eigenen Saft und durch das Verschenken eines zweiten Lebens in den Möbeln, die die ehemaligen Eigentümer der Räumlichkeiten hinterlassen haben. Dieses von guter Stimmung überflutete Traumhaus ist eine wunderschöne Einladung zum Glücklichsein. Nur für uns öffnete Charlotte die Türen zu ihrem alten Kokon.

Ein Vintage-inspiriertes Wohnzimmer


Charlotte Cittadini Im Wohnzimmer entdeckte Charlotte, dass der Teppich einen herrlichen Parkettboden verbarg, den sie daher ebenso wie das Sofa aufbewahrte. Die Sessel und Kaffeetische wurden von ihm gejagt.

Eine modernisierte Kaminecke


Charlotte Cittadini Auf der Kaminseite entschied sich Charlotte für eine preußisch blaue Wand, die sorgfältig vom Farbenhersteller Guittet ausgewählt wurde. Was die Atmosphäre dieses großen, hellen Raumes nach Einbruch der Dunkelheit ein wenig mehr abdichten lässt.

Eine schöne Vintage und grafische offene Küche


Charlotte Cittadini Als Charlotte das Haus zum ersten Mal besuchte, stellte sie fest, dass die Küche nicht durch die Zeit beschädigt worden war und sie sie daher so belassen konnte, wie sie war. Für den Rest tauschte sie einfach die Anrichte aus, zog graue Zementfliesen den vorhandenen beige Fliesen vor und hob die Arbeitsplatte an.

Andenken von China und Schatten der blauen Esszimmerseite


Charlotte Cittadini Das Esszimmer ist zum Wohnzimmer und zur Küche hin offen und verfügt über hervorragende Vintage-Teakholzmöbel, die von Charlotte überarbeitet wurden, sowie einen Tisch und Stühle der ehemaligen Besitzer, die mit einem grafischeren und zeitgemäßeren Stoff bezogen sind. Und um eine schöne Farbeinheit zwischen den Räumen dieses riesigen Wohnraums zu schaffen und sich reibungslos von einem Raum zum anderen zu bewegen, setzt der Innenarchitekt auf elegante Blautöne.

Ein 12 m² großes, optimiertes Retro-Büro


Charlotte Cittadini In ihrem 12 m² großen Büro spielte Charlotte die Optimierungskarte aus, indem sie die Möbel und Regale entwarf, die dann von ihrem handwerklichen Vater in Maltechnik hergestellt und mit Galangrün getönt wurden, einem Ton, der zutage trat die Farbkarte des Seigneurie-Bildeditors. An den Wänden hat eine erhabene Grafik Hicks Hexagon Tapete stattgefunden.

Konzentrieren sie sich auf zementfliesen und die alte treppe


Charlotte Cittadini Zuerst von den Zementfliesen und den alten Holzunterkonstruktionen verzaubert, wurde Charlotte dann von der alten Holztreppe verführt, die zu den Zimmern führt.

Ein Zimmer wie im Urlaub


Charlotte Cittadini Früher führte die alte Treppe zu einem Dachboden und dient heute als Unterkunft für zwei Schlafzimmer, ein Babyzimmer und ein Badezimmer. Platzieren Sie im Schlafbereich von Charlotte und ihrer Ehefrau eine gemütliche Atmosphäre mit einem Feriengeist, der dank des Imperial Blue von Guittet gekonnt kreiert wurde und mit Nachttischen aus Flechten, einem Farbton, den derselbe Verlag von ausgewählt hat, verheiratet ist Gemälde. An der Wand befanden sich eine Vielzahl von Tabletts, Weidenkörben und Unterseiten mit antikem Geschirr rechts und links, um eine hübsche Kollektion zu schaffen und als stilisiertes Kopfteil zu fungieren.

Retro-Akzente im Badezimmer


Charlotte Cittadini Im Badezimmer wollte die Dekorateurin eine Retro-Atmosphäre, die niemals aus der Mode kommen würde. Aus diesem Grund hat sie sich für Fliesen im Metro-Stil entschieden. Auf dem Boden hat es den Parkettboden und an der Wand eine Opalfarbe behalten, immer noch in Guittet.

Entspannung und entspannter Lebensstil im Garten


Charlotte Cittadini Der Höhepunkt des Besuchs ist ein wunderschöner 70 m² großer Garten, der geschmackvoll eingerichtet ist und Momente der Süße mit Familie und Freunden unter der mariligianischen Sonne ermöglicht. Weitere Infos über Charlotte Cittadini