Im Detail

Le Pigalle: ein Hotel voller Nachbarschaftsleben

Le Pigalle: ein Hotel voller Nachbarschaftsleben

Dieses kleine Nachbarschaftshotel mit einer Dekoration aus Gemischen, Geschichte (n) und Gefühlen definiert sich als Repräsentant des neuen Athens, jener Ecke von Pigalle, in der es installiert ist und wo es Reisende willkommen heißt. Im Zentrum des Konzepts stehen mehrere Kooperationen mit überregionalen Schauspielern, die vom Kiosk über den Bäcker bis zum Cocktailspezialisten oder den Nachbar-DJ reichen, um über eine subjektive, aber lebhafte Pigalle zu berichten. Le Pigalle ist auch ein Restaurant, eine Bar, ein Nachtclub und eine Lounge, in denen Anwohner und Ausländer zusammen speisen, plaudern und topaktuelle Musik hören. In Bezug auf die Dekoration ist der Ort sowohl elegant als auch persönlich und wurde im Geiste der Nachbarschaft von Architekten der Camondo-Schule gestaltet. Er möchte der Spiegel einer Identität sein, die nicht Pariser ist, die man aber als "pigalienne" bezeichnen könnte. Besuchen Sie dieses ganz besondere Hotel, in dem sich Vergangenheit und Gegenwart mischen und jeder Aufenthalt zum Erlebnis wird.

Ansammlung von Details


Hôtel Le Pigalle Im Schlafzimmer wandert der Blick durch Gegenstände und durch die Zeit. Bei der Dekoration, die von Charlotte de Tonnac und Hugo Sauzay entworfen wurde, stehen einfache Materialien im Vordergrund, um auf der Ansammlung von Details zu spielen. Ein Plakat, ein Gemälde oder eine Lampe, auf dem das Auge stehen bleibt, um in die Geschichte von Pigalle einzutauchen, die Ende des 19. Jahrhunderts von Künstlern und Dichtern unterbrochen wurde. Hier setzen wir unsere Zeichen an einem bewohnten Ort, ein bisschen wie eine Nacht mit einem Freund in der Nachbarschaft, weit weg von den Standards geleckter, aber unpersönlicher Dekorationshotels.

Geteiltes Zimmer


Hotel Le Pigalle Original, die "Pigalle 12" -Zimmer verfügen über Etagenbetten und sind daher ein idealer Ort, um Paris mit Freunden oder der Familie zu genießen, da sie mit den "Pigalle 15" -Doppelzimmern kommunizieren. Sein einfacher Komfort und sein mit kleinen Details gefülltes Dekor machen ihn zu einem gemütlichen Ort mit einem schönen Blick auf den Innenhof.

Eine typische und poetische Sichtweise


Hôtel Le Pigalle Einige Zimmer im Pigalle Hotel bieten einen herrlichen Blick über die Dächer von Paris und genauer gesagt über die Dächer der Rue Frochot. Wir fallen buchstäblich für diese Offenheit gegenüber der Nachbarschaft mit einer süßen nostalgischen Poesie.

Musik im Herzen von Pigalle


Hôtel Le Pigalle Eine der Stärken des Pigalle-Hotels ist, dass es eine Nachbarschaftsatmosphäre geschaffen hat, die über die Dekoration hinausgeht. Alle Sinne werden erbeten und Musik nimmt ihren Platz ein. Jedes Zimmer verfügt entweder über eine iPad-Station mit personalisierter Wiedergabeliste oder einen 33-U / min-Plattenteller mit scharfem Vinyl. Die Pigalle 21 hat sogar eine erhabene Bar aus den 1950er Jahren, um diesen Moment abzurunden. Eine nette Geste für Reisende, die nach Entdeckungen suchen.

Geaderter Marmor, um an der Nachbarschaft festzuhalten


Hôtel Le Pigalle Für einige Zimmer haben sich die Dekorateure entschieden, Badezimmer mit typischen Marmoradern des Viertels zu gestalten. Dieser "Low-End" -Marmor wurde zu der Zeit verwendet, um die Arrangements der schönen Stadtteile zu kopieren und sich gleichzeitig an den Lebensstandard der Einwohner der Umgebung von Pigalle anzupassen. Wir mögen den Abdruck dieser Forschung in Dekoration dokumentiert.

Suite 35: Luxus und Authentizität


Hôtel Le Pigalle Die Suite 35 befindet sich in der obersten Etage des Hotels und ist ein Luxusjuwel. Diese 35 m² mit Blick auf die Sacré Coeur verwandeln sich in eine Reihe besonderer Aufmerksamkeiten für die Gäste: eine musikalische Auswahl, die der Musikwissenschaftler Vitor Kiswell auf einem Retro-Plattenteller zu hören versucht, eine mit feinsten Likören bestückte Bar und eine majestätische Das zum Schlafzimmer hin offene Badezimmer ist mit symbolträchtigen Möbeln aus dem 20. Jahrhundert in Paris eingerichtet.

Retro Badezimmer


Hôtel Le Pigalle In einigen Zimmern gibt es Bäder von authentischer Einfachheit. Als Hommage an eine vergangene Ära wecken sie mit ihren keramischen Sockelbecken Nostalgie, so retro.

Offene Räume


Hôtel Le Pigalle Alle Hotelzimmer (außer Pigalle 12) verfügen über ein offenes Bad oder eine Dusche. Eine Wahl, die die Perspektiven erweitert und echte Mini-Studios mit Charme schafft. Wir mögen diese offenen Linien, verstärkt durch die Nebeneinanderstellung von Materialien wie Marmor, Keramik und Holz.

Erdgeschoss: das Nervenzentrum des Hotels


Hôtel Le Pigalle Im Erdgeschoss verstehen wir wirklich, dass wir nicht nur in einem Hotel sind. Keine Lounge, kein Restaurant, keine Bar, kein Nachtclub, alles zur gleichen Zeit! Das Herzstück des Ortes ist, dass hier die Abende im Rhythmus der anspruchsvollsten DJs laufen, dass wir ein einfaches Essen probieren, aber immer aus guten Produkten bestehen und mit den Vorboten der Nachbarschaften zusammenarbeiten geschmiedet. Leben, Musik und Geschmack: Es ist ein bisschen wie Pigalles Vision, die wir bei Groundfloor finden. Weitere Infos unter www.lepigalle.paris