Artikel

Salone del Mobile 2016 Trends

Salone del Mobile 2016 Trends

Der Mailänder Salone del Mobile gab wie jedes Jahr im April den Ton für die Saison an. Farben, Materialien und Formen, folgen Sie dem Leitfaden, um alles über 2016 Trends zu erfahren und sich im Haus inspirieren zu lassen!

Der urbane Dschungel


Fleur Louis Mit ein paar Pflanzungen und intelligentem Zubehör schaffen wir einen Pflanzenraum zu Hause oder auf dem Balkon. Die Palisadenmöbel der Brüder Bouroullec für Hay erinnern an öffentliche Gärten, die von Concetta Giannangeli für Moroso entworfenen Wannen bilden hängende Gärten und selbst die kleinsten Räume sind mit Vasen von Alicja Patanowska bepflanzt. Das Wichtigste, um einen Eindruck vom Dschungel zu vermitteln, ist die Anhäufung von Elementen unterschiedlicher Größe und die Verwendung von leicht invasiven Arten, die schnell ihren Platz im Weltraum einnehmen.

Strukturierte Materialien


Lisa Klappe Touchpads und Smartphones haben uns auch daran gewöhnt, Oberflächen zu glätten. Dies ist den Designern bewusst geworden, und viele haben die Auswirkungen von Materialien mit rauen, flexiblen oder wabenförmigen Texturen in den Vordergrund gerückt. So behalten die Keramiken von Jonas Lutz den Abdruck des Werkzeugs, das ihre Form geformt hat, und die von Bori Kovàcs entwickelten Textilien laden zum Streicheln und Anfassen ein.

Die schillernden


Fleur Louis Irisierende, durchscheinende und farbenfrohe Materialien sind auf dem Vormarsch! Sie bringen einen Hauch von Modernität und können zu weise schöne Kontraste in einem klassischen Dekor schaffen. Ihre wechselnden Reflexionen spielen mit dem Licht und erzeugen wunderschöne Moire-Effekte. Achten Sie jedoch darauf, sie in kleinen Schritten einzufügen, um den kleinen Pony-Effekt zu vermeiden! Auf dem Foto der Prismania Stuhl von Elise Luttik.

Der Kronleuchter-Effekt wurde überarbeitet


Pierrick Verny Anstelle der monumentalen Kronleuchter sind in der Gegend kleine Lampen zu einem Blumenstrauß zusammengefasst. Am Ende ist der Effekt genauso spektakulär, weil wir die Formen und Effekte von Materialien multiplizieren. In glass at & tradition, in coloured metal bei Matière Grise oder in copper bei Tom Dixon kommen die Suspensionen gruppiert heraus!

Der spaßige Arbeitsbereich


Fleur Louis Das mag an der Entwicklung der Hausaufgaben liegen oder an einer Überlastung der seelenlosen Büros, aber es scheint, als ob ein Wind der Erneuerung auf die Bürowelt weht! Das Aufbewahrungszubehör von Label Breed macht Spaß (Foto), das Briefpapier nimmt Farben an, die Studenten der Universität Lund stellen sich Nickerchen vor und der professionelle Möbelhersteller Lensvelt organisiert sogar Papierknödelschlachten!

Der Pinterest-Effekt


Fleur Louis Gewohnt, wie wir es heute sind, Inspirationen und Lieblingserinnerungen festzuhalten, beginnen wir zu träumen, es in die Realität umsetzen zu können. Inga Sempé beantwortete unsere Fragen und bietet mit ihrem modularen Raster für Hay an, überall Fotos, Karten, Spiegel und kleines Zubehör zu befestigen. Das Pinorama, das sowohl für das Badezimmer als auch für das Büro geeignet ist, könnte uns schnell süchtig machen ...

Die Kunst der Unvollkommenheit


Fleur Louis Seit Jahren strebt das Design danach, immer perfektere Objekte in großen Mengen herzustellen. Zu perfekt Wir entdecken heute mit Freude die kleinen Unvollkommenheiten, die mit Handwerkskunst, menschlicher Hand und Techniken verbunden sind, mit zufälligen Ergebnissen. Die gespaltenen Holzlampen von Lena Mari Skjoldal Kolås, die unregelmäßigen Fliesen von Ateliers Zelij und andere mundgeblasene Glasvasen auf unpassenden Trägern (Studio E.O) tragen zu dieser Idee von unvollkommenem und lebendigem Design bei.

Möbel binden und färben


Fleur Louis Wir hatten bereits die Rückkehr von Tie & Dye in die Mode- und Textilwelt bemerkt, hier erobert er auch Möbel! Raw Edges lenkt den Trend auf Pastellholz durch einen merkwürdigen Einweichprozess ab, während die von deutschen Ermikern getönten Tische und Spiegel die Illusion im Haus erzeugen.

Der Mikrotisch


Fleur Louis Zeit ist langsam, Zeit für sich. Egal, wo Sie sich befinden, im Schlafzimmer, im Wohnzimmer oder auf der Mini-Terrasse, Sie benötigen immer einen kleinen Tisch, an dem Sie Ihren Tee abstellen, einen Snack stricken oder improvisieren können. Die Kollektionen sind auch dieses Jahr voller Couchtische, diese vielseitigen und leicht beweglichen Regale, die sogar zu einem maßgeschneiderten Raum zusammengestellt werden können. Sie sind hauptsächlich in Marmor oder perforiertem Metall wie Zufall oder Petite Friture erhältlich, vielseitig verwendbar und passen in jeden Kontext.

Video: Salone Del Mobile 2016 - Trendanalyse (Juli 2020).